T.I.P GmbH

14. Tauwerke

No products are currently posted in this category

Tauwerke gibt es schon seit sehr langer Zeit. Es wurde auf sogenannten Reeperbahnen, die uns in einigen Städten immer wieder daran erinnern, angefertigt. Wurden in der Vergangenheit die Seile aus Naturfasern wie Hanf, Manila, Koks und Sisal angefertigt, sind es heute überwiegend syntetische Fasern wie Polyamid, Polyester und Polypropylen.

Hoch entwickelte Fasern wie z.B. Dyneema werden für besonders hohe Anforderungen benötigt. Dabei muss man wissen, dass die Faser von Dyneema eine höhere Bruchlast erreicht, wie z.B. ein Einzeldraht vom Drahtseil und dabei um ein vieles leichter ist.

Alle diese Tauwerke werden heute 3-schäftig, 8- und mehrfach geflochten, als Rundgeflechte, um nur einige Formen zu nennen, hergestellt und verwendet, zum Beispiel in der Schiffahrt, Industrie, Off- und Onshore, Wassersport, zu Hause, für unsere Sicherheit und vieles mehr.

Die nachfolgende Übersicht zeigt die unterschiedlichen Eigenschaften und Qualitäten der einzelnen Fasern auf:

 

Vergleichsliste von verschiedenen Fasern die zur Seilherstellung verwendet werden

14.1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spleißzugaben für Natur- und Kunstfasertauwerk

TIP#Hanf

 

Seil Ø
mm
Form A + B
3-+4schäftig
Zugabe cm
Form E
(quadrat-geflochten)
Zugabe cm
Form K
(doppelt geflochten)
Zugabe cm
 6  10  —
 8  15  —  25
 10  15  —  25
 12  20  15  30
 14  20  15  40
 16  25  20  40
 18  25  20  45
 20  30  25  50
 22  35  30  60
 24  40  35  70
 26  45  40  —
 28  50  45  —
 32  55  50  —
 36  60  55  —
 40  70  60  —
 44  80  70  —
 48  90  80  —
 52  100  85  —
 56  110  90  —
 60  —  95  —
 64  —  100  —
 68  —  105  —
 72  —  120  —
 80  —  130  —
 88  —  150  —
 96  —  175  —
 120  —  210  —