T.I.P GmbH

8. Spannschrauben

Anwendungsbereiche

Spannschrauben werden üblicherweise zum Takeln und Verspannen von Kabeln, Seilen, Stäben usw. verwendet. Spannschrauben sind für gerade und/oder parallele Zugbelastungen ausgelegt und ausschließlich zum Verzurren oder Verspannen geeignet.

 

Sortiment

Wir bieten ein umfangreiches Sortiment von Spannschrauben an, z.B.:

  • Hochfeste Green Pin Spannschrauben
  • Spannschrauben ähnlich DIN 1480
  • Spannschrauben mit Anschweißenden ähnlich DIN 1480
  • Rohrspannschrauben (Wantenspanner)
  • Spezielle Spannschrauben zum Verlaschen (Hamburger)

 

Ausführung

Green Pin Spannschrauben werden nach ASTM F1145-92 gefertigt (ehemals U.S.Fed. Spec. FF-T-791) und weisen einen Sicherheitsfaktor von 5:1 auf. Green Pin Spannschrauben sind geschmiedet.

Die Spannschrauben können in folgenden Kombinationen geliefert werden: Auge/Auge, Haken/Haken, Haken/Auge, Gabel/Gabel, Gabel/Auge. Die Endbeschläge sind untereinander austauschbar. Kontermuttern sind für alle Größen erhältlich.

Spannschrauben ähnlich DIN 1480 sind erhältlich mit Anschweißenden oder in den Ausführungen Haken/Auge, Auge/Auge, Haken/Haken, und Gabel/Gabel.

Rohrspannschrauben (Wantenspanner) sind erhältlich in den Kombinationen Gabel/Gabel, Gabel/Auge und Auge/Auge.

 

Oberflächenbehandlung

Hochfeste Green Pin Spannschrauben und Rohrspannschrauben (Wantenspanner) sind feuerverzinkt. Spannschrauben ähnlich DIN 1480 sind galvanisch verzinkt während Spannschrauben zum Verlaschen unbehandelt sind (auf Wunsch können diese lackiert werden).

 

Zertifikate

auf Anfrage!

 

Gebrauchsanweisung

Spannschrauben dürfen nur geradlinigen Zugbelastungen ausgeliefert werden, die in einer Flucht zur Mittelachse der Spannschraube liegen müssen. Besonders ist darauf zu achten, dass die Produkte nicht überlastet werden. Während des Spannvorganges ist darauf zu achten, dass die aufgewandten Kräfte die Spannschraube nicht verformen. Im Falle einer solchen Verformung ist der Spannvorgang umgehend abzubrechen und das deformierte Teil zu ersetzen. Könnten extreme Umstände oder Stossbelastungen auftreten, so ist dies bei der Wahl des zu verwendenden Produktes zu berücksichtigen.

Zum Takeln von Kabeln, Seilen oder Stäben usw. sind Green Pin Spannschrauben zu verwenden.

Die WLL-Grenzen sollten mit einem gleichmäßigen Zug erreicht werden, eine Überlastung ist zu vermeiden. Seitliche Belastungen sollten ebenfalls vermieden werden, da die Produkte für einen solchen Fall nicht ausgelegt sind.

Handelsübliche Spannschrauben werden zum Spannen von Kabeln und Seilen mit geringer Beanspruchung eingesetzt (z.B. im Zaunbau).

Es ist erforderlich, dass die Produkte regelmäßig einer Überprüfung unterzogen werden. Die Überprüfng muss mindestens nach den Standards des jeweiligen Landes geschehen, in welchem die Produkte eingesetzt werden. Dies ist notwendig, weil die im Einsatz befindlichen Produkte durch Verschleiß, falschen Gebrauch usw. deformiert werden können und sich somit die Materialstruktur verändert. Die Kontrolle sollte mindestens alle sechs Monate durch fachkundiges Personal durchgeführt werden. Die Zeitspanne verkürzt sich, wenn die Produkte kritischen Betriebsbedingungen ausgesetzt sind.

Sicherheitsanweisung für Spannschrauben

Spannschrauben sollten vor dem Gebrauch überprüft werden, um sicherzustellen, dass:

– die Gewinde des Körpers und des Endbeschlages vom gleichen Typ sind

– die Gewinde des Körpers und des Endbeschlages nicht beschädigt sind

– der Körper und die Endbeschläge nicht verbogen oder übermäßig abgenutzt sind

– der Körper und die Endbeschläge keine Kerben, Furchen oder Risse aufweisen

 

Des Weiteren muss sichergestellt sein, dass die Endbeschläge korrekt in den Körper eingeschraubt sind. Immer die Kontermutter verwenden, um ein Ausschreauben des Endbeschlages aus dem Körper zu verhindern. Ersetzen Sie niemals einen Endbeschlag durch einen anderen, der nicht für den Einsatzzweck bestimmt ist, da er nicht für die entsprechenden Belastungen geeignet sein könnte.